Aktuelles & Termine

Neu in Eisenberg: Pilates, Donnerstags 18:00 - 18:50 Uhr

Es erwartet dich ein abwechslungsreiches Ganzkörpertraining in kleiner Gruppe von max. 5 Teilnehmern.

Koordination, Stabilisation und Flexibilität stehen im Fokus meines Trainings. Mitmachen kann jeder der gesund ist.  Weiterlesen ...

Bestimmung

Bestimmung, was ist das?

Lange überlegt der Schüler, ob er seinem Lehrer die Frage stellen soll oder nicht. Er würde sich lieber selbst die Antwort geben, aber genau daran scheitert er. Weiterlesen ...
arbeitsweiseGanzheitlich gesehen besteht der menschliche Körper nicht nur aus dem sichtbaren physischen Körper (grobstofflich), sondern auch aus „unsichtbaren“ Energiekörpern (feinstofflich), wie z.B. dem Emotional-, Mental- oder Ätherkörper. Von daher ist es wichtig, nicht nur den physischen Körper liebevoll zu versorgen, auch die nicht sichtbaren feinstofflichen Körper möchten gesehen und wahrgenommen werden.

Durch Stress, destruktive Gedanken, aufgestaute Emotionen und vieles mehr, was jedem einzelnen von uns im Leben wiederfährt, kommen die feinstofflichen Körper aus ihrem Gleichgewicht. Sie sind verschmutzt und blockiert. Somit wird auch der physische Körper krank oder schwach, und reagiert mit unterschiedlichen Krankheiten und Schmerzen.

Durch meine ganzheitlichen Heilweisen ist es möglich, die Ursachen, die zur derzeitigen Situation geführt haben, wieder in Harmonie zu bringen.

Unterstützend:

  • bei Schmerzzuständen und Krankheiten
  • bei Stress- und Angstzuständen
  • bei Burn Out und Erschöpfungszuständen
  • bei Kopfschmerzen, Rückenschmerzen
  • bei bevorstehenden Operation und danach
  • bei innerer Unruhe, Mangel an Lebensfreude
  • bei Allgemeiner Energie- und Kraftlosigkeit
  • bei Unzufriedenheit
  • in schwierigen Lebenssituation
  • uvm.

In der Energiearbeit oder energetischen Arbeit ist „verschmutzte“ Energie ähnlich ungesund wie z.B. Viren und Bakterien in der Schulmedizin. Aus ganzheitlicher Sicht führt das zu individuellen Symptomen bei uns Menschen, die schulmedizinisch als Erkrankungen definiert und therapiert werden. Somit behandelt ein Arzt oder Therapeut letztlich das Symptom, aber nicht die Ursache, die dafür verantwortlich ist. Das ist ein entscheidender Punkt. Genau hier beginnt mein Ansatz: Die Ursache zu erkennen, die zu Ihrer derzeitigen Situation geführt hat und Ihnen bewusst zu machen.
wassertropfen

„Nicht der letzte Tropfen hat das Fass zum Überlaufen gebracht, sondern der erste Tropfen, der das Fass gefüllt hat“.



Bitte bedenken Sie, dass meine Körperarbeit die ärztliche Arbeit nur unterstützt. Sie ersetzt niemals den Arzt oder andere Therapeuten. Sie sollten niemals verschriebene Medikamente absetzen oder ärztliche Behandlungen abbrechen.